Suche


Newsdeutschenglish


Just published:






Absorption, Biokinetics, and Metabolism of the Dopamine D2 Receptor Agonist Hordenine (N,N-Dimethytyramine) after Beer Consumption in Humans Journal of Agricultural and Food Chemistry DOI 10.1021/acs.jafc.9b06029

Untargeted Proteomics-Based Profiling for the Identification of Novel Processing-Induced Protein Modifications in Milk  Journal of Proteome Research  DOI 10.1021/acs.jproteome.9b00630

Quantification of 24 Circulating Endocannabinoids, Endocannabinoid-Related Compounds, and Their Phospholipid Precursors in Human Plasma by UHPLC-MS/MS Journal of Lipid Research DOI 10.1194/jlr.D094680

Identification of Peptides Reflecting the Storage of UHT Milk by MALDI-TOF-MS Peptide Profiling Journal of Proteomics DOI 10.1016/j.jprot.2019.103444





 


Das Ziel der Lebensmittelchemie ist es, die molekulare Zusammensetzung von Lebensmitteln zu entschlüsseln und deren biofunktionelle, ernährungsphysiologische und technologische Eigenschaften zu erkennen. Dazu werden sowohl bioanalytische und instrumentell-analytische Verfahren als auch biochemische und zellbiologische Assays eingesetzt.
In Erlangen bildet die Kombination der Lebensmittelchemie mit der verfahrenstechnisch/biopharmazeutisch orientierten Pharmazeutischen Technologie und der synthetisch/pharmakologisch ausgerichteten Pharmazeutischen Chemie eine molekulare Brücke zwischen der Medizinischen, der Naturwissenschaftlichen und der Technischen Fakultät.

Henriette Schmidt-Burkhardt Lehrstuhl für Lebensmittelchemie
Department Chemie und Pharmazie
Emil-Fischer-Centrum
Nikolaus-Fiebiger-Str. 10
91058 Erlangen
Tel.: +49-(0)9131-85-65593

monika.pischetsrieder@fau.de