Suche


Newsdeutschenglish


Just published:




Identification of Peptides Reflecting the Storage of UHT Milk by MALDI-TOF-MS Peptide Profiling Journal of Proteomics DOI 10.1016/j.j.prot.2019.103444

Profiling of Multiphosphorylated Peptides in Kefir and Their Release During Simulated Gastrointestinal Digestion ACS Omega DOI 10.1021/acsomega.8b03105

Influence of the Fat/Carbohydrate Component of Snack Food on Energy Intake Pattern and Reinforcing Properties in Rodents Behavioural Brain Research DOI 10.1016/j.bbr.2019.02.041

Design of a Prediction Model for the Differentiation of Pasteurized Milk from Heated ESL Milk by Peptide Profiling Proteomics DOI 10.1002/pmic.201800292







 



Positionspapier der Lebensmittelchemischen Gesellschaft Quo vadis 2014

Ein kurzer Film zum Berufsbild des Lebensmittelchemikers

Bericht über die Lange Nacht der Wissenschaften 2015


Das Ziel der Lebensmittelchemie ist es, die molekulare Zusammensetzung von Lebensmitteln zu entschlüsseln und deren biofunktionelle, ernährungsphysiologische und technologische Eigenschaften zu erkennen. Dazu werden sowohl bioanalytische und instrumentell-analytische Verfahren als auch biochemische und zellbiologische Assays eingesetzt.
In Erlangen bildet die Kombination der Lebensmittelchemie mit der verfahrenstechnisch/biopharmazeutisch orientierten Pharmazeutischen Technologie und der synthetisch/pharmakologisch ausgerichteten Pharmazeutischen Chemie eine molekulare Brücke zwischen der Medizinischen, der Naturwissenschaftlichen und der Technischen Fakultät.

Henriette Schmidt-Burkhardt Lehrstuhl für Lebensmittelchemie
Department Chemie und Pharmazie
Emil-Fischer-Centrum
Nikolaus-Fiebiger-Str. 10
91058 Erlangen
Tel.: +49-(0)9131-85-65593

monika.pischetsrieder@fau.de